Wir über uns

Kurze Verein Chronik

Unser Verein wurde am 02.11.1967 gegründet. Der Gründungsidee ging ein Pokalschießen der Feuerwehr voraus. Die Gründungsversammlung fand in der Kleinflintbeker Gaststätte „Op de Möhl“ statt. Dort wurde auf dem Saal auch die erste, mobile Schießbahn aufgebaut. Nach dem erfolgreichen Start, wurde 1969 das erste Schützenfest auf dem Sportplatz veranstaltet. Dafür wurden die Schießbahnen in einem großen Zelt auf dem Sportplatz installiert. Im Jahre 1977 wurde dann mit dem Standbau (6 Stände) auf dem Dachboden der Gaststätte begonnen. Bis zum Jahre 1985 konnte der Stand in Kleinflintbek genutzt werden. Nach dem Umbau der Gaststätte zu Wohnungen, führten wir den Schießbetrieb ab Sommer 1985 in dem Bürger- und Sportzentrum in Flintbek durch. Nach dem erneuten Schießstandbau in Kleinflintbek finden unsere Übungsabende nun seit 2008 wieder 2x die Woche in Kleinflintbek statt.

Trainingszeiten

Dienstags: 18 bis 21 Uhr
Freitags: 18 bis 21 Uhr

 Unser Trainingsstand befindet sich im Burkamp 9, 242440 Kleinflintbek

Mitgliedschaft

Monatsbeiträge:

  Jugendliche (bis 21 Jahre):    5,00 €
 Studenten/Azubis (ab 21 Jahre):      6,50 €         
Erwachsene (ab 21 Jahre):      8,00 €
                             Familien:    21,00 € 
Eine Aufnahmegebür ist nicht fällig.

Eintrittsformular, Satzung und Jugendordnung liegen im PDF-Format vor und können herunter geladen werden.

Vereinsaktivitäten:

- Vereinsmeisterschaft, Vereinspokal, Buchschießen

- Pokalwoche mit befreundeten Vereinen aus der Umgebung

- traditionelles Königsschießen mit der Armbrust auf den Holzvogel unter Beteiligung der Dorfbewohner und anschließendes Essen der Vereinsmitglieder und geladenen Gästen

- jährliches Sommerfest

- Weihnachtsfeier